Musikverein Grenzach 1896 e.V.
Musikverein Grenzach 1896 e.V.

Geschichte

 

Das Bild zeigt die Musiker der alten "Grenzacher Musik" aus dem Jahre 1870.

 

Diese waren: Friedrich Issler, Wilhelm Issler, Jakob Friedrich Herzog, Fritz Muser, Wilhelm Haberer, Friedrich Haberer und Max Rupp, welcher damals Lehrer und Dirigent war.

Im Jahre 1895 fassten Schulknaben den Entschluss, diese alte "Grenzacher Musik" wieder ins Leben zu rufen.

Die Schulkameraden damals waren: Otto Haberer, Alfred Issler, Fritz Neuschütz, Fritz Richter, Theodor Seufert und August Tirold.

Im Jahre 1921 fand  die Feier des 25 jährigen Bestehens des   Vereines statt. Dies war das erste größere Fest, welches der Verein durchführte.

Im Jahre 1922 ging ein langjähriger Wunsch aller Aktiven in Erfüllung. In den Ersten Julitagen 1922 feierte der Verein das Fest der Fahnenweihe, wobei die Stadtmusik Lörrach Patenverein war.

Im Bericht der Vorstandsitzung vom 16. Oktober 1922 wurde der Preis für eine Konzerttrommel mit 35.000,- Reichsmark ausgegeben.

Es wurde damals sogar in Erwägung gezogen, das Musizieren              

einzustellen.    

                                                                                                        

 

 

 

Und wieder ging ein Wunsch in Erfüllung.

Im Jahre 1924 gab sich die Gelegenheit, von der Stadtmusik Basel eine gut erhaltene Uniform zu bekommen.

Die Uniformweihe fand am Sonntag, den 11. Mai 1924 statt.

Hier sehen Sie die  Musiker aus dem Jahre 1927 mit der "neuen Uniform"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Grenzach 1896 e.V.